Kurztest Honor 6C Pro: Schickes Low Budget Device

Von 8. November 2017 Smartphones, Technik im Test
Honor 6C Pro im Test: Design mit Aluminium

Honor 6C Pro: Technisches Datenblatt

Abmessungen147,9 x 73,2 x 7,65 mm
Gewicht145 g
Android/ SoftwareAndroid 7 / EMUI 5.1
Kamera vorne8 MP
Kamera hinten13MP / LED / F2.2 Blende
GehäuseAluminium Rückplatte, Kunststoff Rahmen
Display5,2 Zoll HD 1280x720 / IPS-LCD / 282 PPI
ProzessorMediaTek 6750 Octa Core (1,5 GHz + 1 GHz)
Grafiklow-end
Akkuleistung3000 mAh
Speicher 3GB RAM / 32GB ROM
Erweiterbarer SpeicherJa, bis zu 128GB
VerbindungenHSPA / LTE / Bluetooth 4.1 / Micro-USB / GPS / Wifi b,g,n 2.4 GHz / Dual-SIM
FeaturesFingerabdrucksensor hinten, Dual-SIM
Verfügbar abNovember 2017
UVPunter 200€

Honor 6C Pro Design & Haptik

Das Phone lag im Test auffällig gut in der Hand. Möglich ist das durch angenehme Rundungen auf der Rückseite. Verbaut hat Honor beim 6C Pro einen Kunststoff Rahmen mit Aluminium Rückseite. Zusammen fühlt sich diese Kombination angenehm aber nicht durchweg hochwertig an. Dir Rückseite wird zudem von zwei Antennen Abdeckungen oben und unten umrandet und bleibt ansonsten clean. Bei Lichteinstrahlung wirft das Aluminium auf der Rückseite einen Glanz zurück der schick aussieht.

Pfiffig. Auf dem ersten Blick sieht der auf Glanz gebrachte Rahmen nach einem metallisch poliertem Material aus, ähnlich, wie beim Huawei Mate 10 Pro.

Die Kamera des Honor 6C Pro ragt aus dem Gehäuse

13MP Kamera: Eher mau!

Was kann man auch unter 200€ erwarten? Eigentlich schon viel, wenn man Geräte aus eigenem Haus mal ansieht! Gerade das Honor 6X oder auch dessen Vorgänger Honor 5X bieten für einen nur geringfügig höheren Preis eine solide Kamera. Beim Honor 6C pro können wir leider eher das Gegenteil feststellen. Unser Testgerät hatte starke Schwierigkeiten scharf zu stellen und braucht für das Aufnehmen so seine Gedenksekunden. Wenn man dann doch mal Bilder einigermaßen scharf geschossen bekommt, gehen Farben in Ordnung. Bei Dunkelheit wird es sehr rausch-stark. Videos kann das Honor bis maximal FullHD, diese fallen dann jedoch sehr dunkel aus und rauschen ebenfalls stark.

Bei der Front Kamera sieht es leider nicht besser aus. Bilder werden sehr häufig unscharf, weil das Smartphone verzögert aufnimmt und die elektronische Stabilisierung kleinere Bewegungen nicht ausgleichen kann. Allgemein sind Bilder verwaschen und dunkel. Wir hoffen, dass Honor vielleicht mit einem Update das noch behebt.

Display schnell entsperrt!

Das 5,2 Zoll große HD IPS Display ist blickwinkel-stabil und ließ sich im Test Huawei typisch sehr schnell entsperren! Nicht mal eine Sekunde ohne eine Pin eingeben zu müssen, in dieser Preisklasse einzigartig. Beim Display hätten wir uns schon ein FullHD Panel gewünscht, hier wurde zwar gespart, jedoch nur bei der Auflösung.

Der Akku des 6C Pro ist mit 3000mAh ordentlich dimensioniert und bietet mindestens in Kombination des energiesparenden Displays und Prozessors einen guten Tag und je nach Nutzung auch etwas darüber hinaus. Zudem wurde bei der Produktion des Akkus laut Hersteller auf eine besonders hohe Qualität gesetzt, um eine möglichst hohe Lebensdauer zu gewähren.

Das Honor 6C Pro bietet Dual-SIM

Honor 6C Pro: Dual SIM fähig

Fazit.

Das Honor 6C Pro ist ein solides Low-End Device für den kleinen Geldbeutel. besonders der schnelle Fingerabdrucksensor, die Verarbeitung und das solide Display bieten eine gute Basis. Negativ dagegen sind die Kameras. Sollte euch dieser Aspekt nicht stören und euer Budget nicht mehr als 200€ zulassen, ist vielleicht das Honor 6C Pro etwas für euch.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.